Zucchininudel / Zoodles

Aktualisiert: 12. Mai 2021


Zucchini - Spaghetti - gutes Olivenöl - Knoblauch - etwas Salz. Ja das war es eigentlich was Sie für dieses einfache, schnelle Rezept benötigen. Sie werden es lieben.


Zutaten

(für 4 Personen)

  • 2 mittlerer Zucchini

  • 3 Knoblauchzehen

  • etwas Olivenöl

  • Abrieb einer halben Zitrone

  • 2 EL Creme Fraiche oder pflanzliche Sahne

  • Salz, Pfeffer, (wenn man mag: Chilli)

  • gewünschte Menge Spaghetti

  • Optional:

  • Kirschtomaten

  • Salz, Balsamico

  • Agavendicksaft

  • Parmesan / veganer Parmesan


 

Zubereitung

  1. Zucchini waschen und entweder reiben, ganz fein schneiden oder mit einem Spiralschneider zu Zucchininudeln verarbeiten.

  2. Spaghetti (die echten Nudeln ;-)) wie gewohnt al dente kochen.

  3. In einer Pfanne, den fein geschnittenen Knoblauch, in Olivenöl, bei nicht zu hoher Temperatur, anschwitzen. Nur ganz kurz sonst wird der Knoblauch bitter, er darf nicht braun werden.

  4. Zucchini in der Pfanne mit dem Knoblauch ungefähr drei Minuten andünsten, damit sie nicht mehr roh aber noch immer schön knackig sind. Creme Fraiche bzw. pflanzliche Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer (Chilli) abschmecken. Die gekochten Spaghetti in die Pfanne zu den Zucchini geben und gut vermengen.

  5. Wer möchte kann noch ein paar Kirschtomaten in eine heiße Pfanne geben, salzen, mit Balsamicoessig ablöschen und mit etwas Agavendicksaft karamellisieren.

  6. Anrichten:

  • Zucchininudeln auf einen Teller geben

  • etwas Parmesan bzw. veganen Parmesan drüber streuen

  • Kirschtomaten dazulegen

  1. Genießen!



28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen