Kohlrabi Schnitzerl



Auch wenn man sich (überwiegend) pflanzlich ernährt, heißt es nicht man isst nur Salat, Gemüse und Quinoa, ab und zu hat man auch Heißhunger auf was deftiges. Ein Schnitzerl ist auch wirklich was köstliches! Auch unsere Kinder lieben es.

Wenn nur nicht dieses panieren, und rausbraten wäre,.... ;-)



Zutaten

(für 4 Personen)

Schnitzerl

  • 3 mittlerer Kohlrabi

  • 1 Teller mit Mehl

  • 1 Teller mit pflanzlicher Milch (statt dem Ei)

  • 1 Teller mit Brösel

  • Salz

  • pflanzliche Butter/Öl > zum Rausbraten

Petersilkartoffel

  • 500g gekochte Kartoffel (Menge ist natürlich recht individuell)

  • Bund frische Petersilie

Salat

  • 1 Salat

  • 2 Handvoll gekochte Käferbohnen

  • Kernöl, Essig, Salz, Pfeffer

Sauce

  • Preiselbeer Kompott oder Ketchup

 

Zubereitung

  1. Rohe Kohlrabi schälen und in ca 1cm dicke Scheiben schneiden, etwas salzen

  2. Ich gebe immer etwas Salz in den Teller mit Milch

  3. Alle Kohlrabi Scheiben nach einander panieren: 1. Mehl 2. Milch 3.Brösel

  4. In einer Pfanne eine Mischung aus pflanzlicher Butter und Öl machen und die Scheiben herausbraten - bis die Panier schön goldgelb ist. Die fertigen Schnitzerl im Rohr ca 15 Minuten bei 150 Grad rasten lassen - dort werden sie butterweich.

  5. Gekochte Kartoffeln schälen, in die gewünschte Größe schneiden und in einer Pfanne schön knusprig braten, salzen und anschließend in der kleingeschnittene Petersilie schwenken.

  6. Salat waschen, in mundgerechte Stücke schneiden

  7. Käferbohnen dazugeben

  8. Mit einer Mischung aus Kürbiskernöl, Essig, Salz, Pfeffer abschmecken

  9. Anrichten und

  10. Genießen!













32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen