Bärlauch

Aktualisiert: 7. Apr. 2021

Bärlauch


Bärlauch (Allium ursinum) ist verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch.

Der Bärlauch ist eine altbekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. Die Pflanze ist zwar komplett essbar, genutzt werden aber vorwiegend die Blätter, oft auch mit den Stängeln.


Im Mittelalter wurde Bärlauch als Herba Salutaris bezeichnet und als Arznei- und Nahrungspflanze genutzt. Ihm wurden unheilabwehrende Eigenschaften zugeschrieben.

Auch heute wird ihm eine verdauungsfördernde, entgiftende, antimikrobielle und kreislauffördende Wirkung zugesprochen, die in diversen Studien auch bestätigt werden konnte.


Hinweis: Wenn man Bärlauch selbst sammelt unbedingt genau schauen und im Vorfeld informieren wie man den Bärlauch von den ähnlich aussehenden, aber giften Pflanzen (Maiglöckchen und Herbstzeitlose) welche auch im Frühjahr austreiben, unterscheiden kann.









Bärlauchrezepte





Bärlauchrisotto




 



Bärlauch-Kartoffelsuppe

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen